Yokogawa DL708 Schreiber Festplatte umbauen

Nachdem in diesen Schreibern die Festplatten nach einiger Zeit umkommen, haben ich mir mal was überlegt um die Geräte günstig ein wenig zu manipulieren.

Serienmäßig kamen die Schreiber mit einer SCSI-2 Festplatte. Beim ersten Festplattencrash wurde ein SCSI2IDE Modul eingebaut, und eine 3.5″ 20GB IDE Festplatte. Die hat allerdings nur ca. 1 Jahr gehalten. Also habe ich mit Inventor eine Adapterplatte gezeichnet, um eine 2.5″ Notebook Festplatte anstelle der normalen einzubauen. Diese Festplatten aus dem notebookbereich sollten denke ich ein wenig mehr aushalten, als die großen aus den stationäen PC’s.
Benötigtes Material:

Dieses Adapterset (die Rahmen brauchen wir nicht wirklich, es geht um den Kabeladapter)

Eine 2.5″ Notebook Platte (ich habe dieses Modell genommen)

Den Inventor Viewer oder zur Not den Acrobat Reader

3mm Alublech (2mm gehen auch und Alu muss es nicht unbedingt sein)

Werkzeug: Bohrmaschiene, M3 Gewindebohrer“set“, 3,4mm Bohrer, Säge und eine Feile zum entgraten

Eine Klarsichtfolie zum isolieren (nicht unbedingt nötig. Haben von einer Festplatten Anti-Statik Hülle ein Stück zwischen Festplatte und Adapterplatte gelegt)

Den Fertigungsprozess des Bleches werde ich nicht beschreiben Wer mit der Zeichnung nichts anfangen kann fragt am besten jemand der sich auskennt und lässt Ihn das schnell basteln

HIER ist das Inventor Projekt (verzeiht, ich bin Anfänger was Inventor und 3D angeht)
HIER ist die PDF Datei

Nach dem Einbau der Platte kann Sie wie folgt in Betrieb genommen werden.

Schreiber einschalten

Wenn er hochgefahren ist über MISC -> Next -> Selftest -> Tastatur -> Erweitert den Code ******** eingeben (ja 8 Sternchen)

Dann Oben umstellen auf HDD (Liste wurde durch den Code um einiges länger

Dann auf ‚Identify‘ (Das dauert einen moment. Wenn er fertig ist steht das unten am Rand.

Dann auf FILE -> (HDD sollte ausgewählt sein) und auf Format im Menü -> Select

Nach ca. 5-15 Minuten ist die neue Platte einsatzbereit

Viel Spaß und hoffentlich hats Geld gespart

Hier noch 2 Bilder des demontierten Schreibers:

Gesamtansicht ohne Deckel

Detailansicht Festplatte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.