Notes 8 und Sametime 7 – failed to login

Nach Installtion des Notes 8 Clients war der Login auf unserem Sametime 7 Server (IM Edition) nicht mehr möglich.

Um den 8er Sametime Client (In Notes 8 integriert) mit Sametime 7 zum Laufen zu bringen muss nur die Client Version in der sametime.ini hinzugefügt werden…

In der Zeile :

VPS_ALLOWED_LOGIN_TYPES=1003,100A,1200,1201,1202,1203,1204,1205,1206,1207,1214,1215,1216,1217,1218,1220,1221,1222

einfach die 1231 anhängen, also so:

VPS_ALLOWED_LOGIN_TYPES=1003,100A,1200,1201,1202,1203,1204,1205,1206,1207,1214,1215,1216,1217,1218,1220,1221,1222,1231

Nun klappt der Login wieder

Lotus Domino 8 erschienen

Juhu,

Lotus Domino Version 8 ist heute in englisch erschienen (die deutsche Version soll in ca. 4 Wochen folgen)….

Hier ist ein Video in dem IBM’s Ron Sebastian ein paar der neuen Funktionen im Client und Server demonstriert
IBM’s Ron Sebastian – Lotus Domino 8 Neuerungen

Lotus Domino und winmail.dat

IBM hat eine Lösung für das Winmail.dat Problem
in Notes 7.0.2 integriert.

Um den Fix zu aktivieren muss man in der notes.ini des Servers den folgenden Parameter einfügen: TNEFEnableConversion=1

Die Info’s hierzu sind hier zu finden: HIER KLICKEN !

ACHTUNG: Diesen Parameter gibt es ab 7.0.2. Allerdings wird von diversen Crashs berichtet. Man sollte also Version 7.0.2 FP1 installiert haben. Noch hatte ich keine Crashs am Server, werde das aber beobachten.

Lotus Notes – Regeln bleiben aktiviert nach Löschung

Regeln, die in Notes R5 und höher erstellt werden bleiben möglicherweise nach dem Löschen aktiviert, wenn Sie nicht vor dem Löschen deaktiviert wurden.

Mit einem kleinen Agent in der Maildatenbank kann man dieses Problem beheben:

Sub Initialize

Dim session As New NotesSession
Dim db As NotesDatabase
Dim doc As NotesDocument
Dim server As String
Dim filepath As String

server = "Servername"
' enter the server name

filepath = "Filepath"
' enter the path to the database

REM Set db = New NotesDatabase( server, filepath )
Set db = session.CurrentDatabase
Print db.Title

Set doc = db.GetProfileDocument( "CalendarProfile"; )

Call doc.RemoveItem( "$FilterFormula_0" )
REM Call doc.RemoveItem( "$FilterFormula_1" )
REM Call doc.RemoveItem( "$FilterFormula_2" )
Call doc.ReplaceItemValue( "$FilterFormulaCount","0" )
Call doc.Save( True, False )

End Sub

Die Lösung wurde mir bereits 2005 in einer Newsgroup genannt worden, und ich hatte vergessen wie es ging. Der ursprüngliche Newsthread mit meiner Frage kann HIER nachgelesen werden.