NUMLOCK default Einstellung unter NT4/W2k/XP

Wenn NT startet ist die NUMLOCK – Taste normalerweise eingeschaltet. Bei manchen Installationen ist dies jedoch nicht so. Bei einem ACER Notebook war es zB. immer an (hierdurch konnte man sein Passwort nicht korrekt eingeben, weil dann die i Taste eine 5 erscheinen lässt). Um NUMLOCK beim Starten ein/aus zu schalten kann eine Registry-Einstellung verwendet werden. Für ALLE User: HKEY_USERS\.DEFAULT\Control Panel\Keyboard Für einen bestimmten User (User muss eingeloggt sein): HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Keyboard Neuer Wert: Typ: REG_SZ Name: InitialKeyboardIndicators Wert: 2 = Numlock aktiv, 0 = Numlock deaktiviert Ähnliche Beiträge: Trillian mit SkypeKit unter Windows 8.1 WoW Makros Frostmagier Bcm43xx unter OpenSUSE 10.1 Windows NT 4.0: PC ausschalten nach Shutdown AutoCAD 2000 […]

S5 Software kann unter Windoof 9x nicht auf COM Port zugreifen

In Registry den powersafe modus des COm Ports deaktivieren, dann klappts auch mit dem nachbarn Ähnliche Beiträge: Trillian mit SkypeKit unter Windows 8.1 Linux Software Raid Partitionstabelle spiegeln – sfdisk kann nicht mit GPT umgehen Bcm43xx unter OpenSUSE 10.1 Windows NT 4.0: PC ausschalten nach Shutdown Corel WordPerfect Quickfinder deaktivieren NUMLOCK default Einstellung unter NT4/W2k/XP