Blackberry Messenger für iOS und Android verfügbar, runter mit WhatsApp

bbm ios android downloadNach einem kleinen Fehlstart ist der Blackberry Messenger nun für iOS sowie Android erschienen und wurde am ersten Tag mehr als zehn Millionen mal heruntergeladen. Die Kommunikation mit bestehenden Blackberry Messenger Nutzern sowie Nutzern der iOS bzw. Android Versionen untereinander sind natürlich auch möglich. Nach Installation der App muss noch eine Backberry ID erstellt werden, danach steht der Nutzung nichts mehr im Wege.

Im Gegensatz zu WhatsApp ist der Blackberry Messenger nicht nur kostenlos, er überzeugt alleine schon durch die Tatsache das er nicht die eigene Handynummer und das gesamtes Adressbuch (mindestens die Handynummern aller Kontakte) an WhatsApp übermittelt um Nutzer zu finden (die dann direkt in die eigene Kontaktliste eingetragen werden). Das es unter dem WhatsApp Eintrag bei Wikipedia direkt einen Punkt „Sicherheit/Kritik“ gibt spricht für sich.
bbm
Hier muss jeder Kontakt einzeln hinzugefügt und dabei um Erlaubnis gefragt werden (ähnlich wie zB bei Skype).  Dies geschieht per eMail, SMS, PIN oder Barcode. Ein Möglichkeit Freunde über Facebook, Twitter, LinkedIn und eMail einzuladen bietet RIM hier an. Bei der Einladung kann man seinen PIN (zu finden auf der Profilseite in der App) mitsenden.

Ein weiterer Vorteil Gegenüber WhatsApp fällt den Tablettbenutzern sicherlich schnell auf: Im Gegensatz zu Whatsapp lässt sich die App auch auf Tablets einsetzen. Leider bleiben jedoch scheinbar Geräte die nur WLAN unterstützen außen vor. Die App ließ sich auf einem iPad 4 ohne UMTS nicht installieren, hier sollte man in Zeiten von Tethering nachbessern. Leider habe ich in meinem Umfeld auch mitbekommen das auf einem iPad 1 mit UMTS die App nicht installiert werden konnte weil mindestens iOS 6 benötigt wird.

Fazit: Ich werde WhatsApp wohl bald deinstallieren. Hier nur ein paar der negativen Artikel mit denen WhatsApp zumindest in der Computerpresse aufgefallen ist:

Installation Windows 8.1 mit generischem Key

Bei der erneuten Installation eines Lenovo Notebooks mit Windows 8.1 Pro x64 gab es heute gewisse Probleme. Windows 8 wurde per Upgrade Key/Seriennummer erworben, das Upgrade auf Windows 8.1 mittels Windows Store lief gestern problemlos. Auch danach lies sich das Notebook (Lenovo W520) normal starten. Beim Herunterfahren blieb es jedoch gestern abend hängen (Fastboot oder die Suche nach Updates?).

Leider hat das gewaltsame Ausschhalten (nach 10 Minuten) für Probleme mit der Windows Partition gesorgt, sie wurde nur noch als RAW erkannt. Ob sich hier noch etwas restaurieren lässt wird sich noch zeigen.

Eine Installations ISO gab es nicht und das Download Tool von Microsoft konnte mit dem Win 8 Upgrade Key nichts anfangen.

Aufklärung brachte ein Video bei PC Games Hardware bei welchem ein generischer Key von Microsoft benutzt wurde. Dieser ermöglicht die Installation, muss jedoch später mit einem gekauften Key ersetzt werden. Mit dem verlinkten Tool lässt sich eine ISO-Datei erstellen, außerdem ist es in der Lage bootfähige USB Sticks zu erzeugen.

Um das Tool nutzen zu können bzw. die Windows Installation abzuschließen kann man einen Key aus der folgenden Liste nutzen (zu finden bei Microsoft). Eine andere Möglichkeit Windows 8.1 direkt ohne Windows 8.1 Key zu installieren habe ich nicht gefunden. Während des Upgrades selbst wurde kein Key angezeigt den man sich hätte notieren können.

Windows 8.1 Professional: GCRJD-8NW9H-F2CDX-CCM8D-9D6T9
Windows 8 Professional: NG4HW-VH26C-733KW-K6F98-J8CK4
Windows 7 Professional: FJ82H-XT6CR-J8D7P-XQJJ2-GPDD4

Trillian mit SkypeKit unter Windows 8.1

Als ich meinen Rechner neu installieren wollte und dabei der Schritt von Windows 7 auf Windows 8.1 nah lag, hatte ich Probleme meinen Lieblingsmessenger Trillian wie gewohnt zu nutzen.
Eigentlich funktionierte alles auf Anhieb. Nur Skypekit hat offensichtlich Probleme mit Windows 8.1

[Skype] [9104] WARNING: SkypeManager.cpp:56 ::CheckOrStartSkypeProcess: We lost connection to Skype, errorcode "3221225477"!

Für den Fall das Trillian die Skype Verbindung mit einer Fehlermeldung wie dieser quittiert und Ihr bereits die ganzen Tricks ausprobiert habt die man auf den ersten Blick findet (Neuinstallation Trillian, irgendwelche xml Files löschen usw.) könnte der Folgende Link helfen.

Die Lösung des Problems

Das Problem lässt sich wohl allgemein mit einer etwas älteren Trillian Version lösen, jedoch funktionieren dann andere Dinge nicht mehr (zumindest wohl Twitter). Mit der HIER angehängten SkypeKit.exe die man einfach im Ordner C:\Program Files (x86)\Trillian\plugins austauscht (Backup der Originaldatei anlegen schadet nichts, habe meine einfach umbenannt) und per Rechtsklick in den Eigenschaften die Kompatibilität wie auf dem Bild in Windows 7 ändern.

screenshot rechte

Linux Software Raid Partitionstabelle spiegeln – sfdisk kann nicht mit GPT umgehen

Auf einem Server mit mehreren 3TB Platten hatte ich nach einem Festplattenausfall das Problem, das ich nicht wie gewohnt sfdisk nutzen konnte um die Partitionstabelle auf die neue Festplatte zu kopieren.

Nach einiger Recherche und probieren (unter anderem auch mit parted) bin ich auf sgdisk gestoßen, dieses kann mit GPT Partitionen und hat einen Befehl zum Kopieren der Partitionstabelle.

Hierzu ist dieser Befehl nötig (ACHTUNG: kopiert SDA auf SDF, hier werden keine Fehler verziehen):

sgdisk -R=/dev/sdf /dev/sda

Wenn die Platte im gleichen System genutzt werden soll, wie die Ursprungsplatte müssen noch neue GUID’s generiert werden:

sgdisk -G /dev/sdf

Danach wie gewohnt mit

mdadm --add /dev/md0 /dev/sdf1

die einzelnen Partionen den Verbünden zuordnen und Kaffee trinken gehen.

Viel Glück 😉